FETTABSAUGUNG (LIPOSUCTION)

Was ist ein Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff?

Fettabsaugung LiposuctionDer Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff ist die Entfernung von Fettablagerungen, die sich in bestimmten Bereichen ansammeln und trotz Diät/Bewegung nicht abgebaut werden können.

Was sind Ursachen für Fettansammlung im Körper?

Der häufigste Ursache für Anhäufung von Fett im Körper ist übermäßiges und unregelmäßiges essen. Wenn Menschen mehr als die Menge an Kalorien (Energie)zu sich nehmen, als sie für ihre täglichen Aktivitäten benötigen, sammelt sich Fett in ihren Körpern an. Die Ursache für eine verstärkte Anreicherung in einigen Bereichen hängt von den Unterschieden zwischen Geschlecht und genetischer Aufbau ab. Es gibt zum Beispiel bei Männern eine Tendenz zu einer Anreicherung im unteren Bauchbereich, während bei Frauen eine Tendenz zu einer Anreicherung im Bauch und Oberschenkelbreich gibt.

Wie wird ein Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff durchgeführt?

Der Eingriff Liposuktion erfolgt unter dem Einsatz von Kanülen, die durch eine halbe Zentimeter Öffnung in der Haut, die Fettgewebe unter der Haut erreichen. Diese Kanülen sind mit einer Vakuumvorrichtung verbunden, und die getrennten Fettteile werden mit Kanülen durch Vakuumextraktion aus dem Fettgewebe entfernt.

Was sollte vor einem Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff gemacht werden?

Der Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt. Vor dem operativen Eingriff werden Bluttests durchgeführt, die Blutwerte kontrolliert, es erfolgen Leber-, Nierenfunktionstests, Kontrolle der Gerinnungswerte und die Untersuchung auf Infektionskrankheiten. Mit einem Röntgen-Thorax (Röntgenaufnahme der Brusthöhle) wird der Zustand der Lungen, mit einem Elektrokardiogramm (EKG) Herzrhythmus und Herzzustand untersucht. Wenn bestimmte Vorerkrankungen vorliegen, werden zusätzlich Tests in Bezug auf die Vorerkrankungen durchgeführt, und falls erforderlich, wird die betreffende Abteilung konsultiert und in Erfahrung gebracht, ob ein Hindernis für den operativen Eingriff besteht.

Wie lange dauert ein Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff?

Der Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff dauert abhängig von der abgesaugten Fettmenge 1 bis 3 Stunden.

Wie viele Tage müssen Sie für Liposuktion (Fettabsaugung) stationär im Krankenhaus verbringen?

Der Aufenthalt im Krankenhaus ist abhängig von der abgesaugten Fettmenge. Patienten mit Liposuktion in einem Bereich können noch am selben Tag entlassen werden, Patienten mit Liposuktion in mehreren Bereichen werden 1-2 Tage im Krankenhaus behandelt.

Wann kann man nach einem Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff wieder in das gesellschaftliche Leben und das Berufsleben zurückzukehren?

Nach der Liposuktion kehren die Menschen in etwa einer Woche in ihr soziales Leben zurück. Sie sind nach ungefähr 2 Wochen wieder arbeitsfähig.

Welche Narben bleiben nach einem Liposuktion (Fettabsaugung) Eingriff?

Nach einem Liposuktion Eingriff bleiben nur in Bereiche, in denen Fett entfernt wurde, halb Zentimeter Narben der Eintrittslöcher der Kanülen zurück. Diese Narben sind zuerst rot und deutlich, sie nehmen mit der Zeit die Farbe der Haut an und sind kaum wahrnehmbar.

Welche Beschwerden können infolge von Liposuktion Eingriff auftreten?

Die häufigsten Beschwerden in der frühen Phase nach einem Liposuktion Eingriff sind Blutungen und Auslauf von Sekret. Diese können einige Tage dauern. Schwierigkeiten in den nächsten Tagen sind Blutergüsse und Härte in Bereichen der Liposuktion. Härte infolge von Blutergüsse und Schwellungen der Gewebe können noch 1-6 Monate vorkommen. Langfristige Nebenwirkungen in Bereichen der Liposuktion sind Unregelmäßigkeiten. Aufgrund der Wundheilung können Vertiefungen und Unregelmäßigkeiten auftreten.